Lord Mobi´s Blog

Ich brauche keinen Sex, das Leben fickt mich sooft es nur kann!

Archive for the ‘Aktuelles’ Category

Weltgeschehen und meine Meinung dazu…

Computer-Portal online

Posted by Mobi on 29.03.06

In der letzten Zeit habe ich verstärkt mit ein paar Freunden an einem Computer-Portal mit Forum gearbeitet.

Das Portal beschäftigt sich mit folgenden Themen:

  • Hardware
  • Software
  • Viren
  • Trojaner
  • Würmer
  • Sicherheit
  • Internet
  • Tutorials
  • Programmierung
  • Games
  • Betriebssysteme

… und einigem mehr.

Außerdem bringen wir immer die aktuellen News zu Themen rund um Computer.

 Das ganze stellen wir kostenlos zur Verpfügung!

Meldet euch an und werdet Teil der Community!
Unterstützt uns, indem ihr aktiv Teil nehmt!

www.vreaks.de

Posted in Aktuelles, Mobi´s Life, Uncategorized | Leave a Comment »

Mehr Gewalt an den Schulen

Posted by Mobi on 15.03.06

An immer mehr Schulen nimmt die Gewalt stark zu.
Immer öfter werden Gewalttaten gefilmt. Die Movies werden dann weiter verbreitet.

Viele Schulen denken nun über ein Handy-Verbot nach. Na doll… das ist doch Schwachsinn, Schüler, die gegen Regeln verstoßen und andere verkloppen, werden sich eh nicht dran halten und die anderen (die “Guten”) können nicht mal Hilfe rufen.

Außerdem sollte man den Fehler nicht nur bei Schülern suchen. Da solche Aktionen oftmals in den Pausen statt finden, wäre es weitaus sinnvoller, die Aufsicht zu verstärken.
Außerdem sollten die Strafen verstärkt werden. Zur Zeit ist es so, dass man sich eine Schlägerei leisten kann, ohne schlimme Konsequenzen für die Schullaufbahn befürchten zu müssen. Das Maximum an Strafe ist wohl ein Tadel oder später Schulverweis.
Sinnvoller wäre es, solche Schüler für einige Zeit vom Unterricht zu “beurlauben” und die Freizeitaktivitäten der Schüler/ Kontakt zu Freunden zu unterbinden.
Nachsitzen wäre auch mal wieder eine sinnvolle Methode gegen solche Leute.

Wer sich darüber wundert, dass ich das schreibe: Ich finde es einfach zum kotzen, das die Stärkeren zu ihrem Spaß die Schwächeren fertig machen.
–> Zum Teil aus schmerzhafter Erfahrung!

Posted in Aktuelles | Leave a Comment »

Vogelgrippe im Anflug

Posted by Mobi on 6.03.06

HILFE!!! Wir werden alle sterben!!!

Irgendwann bestimmt…

Aber bleiben wir doch mal realistisch.

  1. Wieviele Menschen sind an Vogelgrippe gestorben?
  2. Wieviele Menschen werden täglich von Autos überfahren?

Sucht euch die Zahlen mal raus… fällt euch was auf?
Richtig! Es sterben viel mehr Menschen durch Autos als durch Vogelgrippe.

  1. Ganz viele Vögle sterben an H5N1
    Gut… das Virus wird von Vogel zu Vogel übertragen. Die Flugrouten kreuzen sich.
    Da ist es doch wahrscheinlich, dass sich dort die Vögel anstecken.
  2. Katzen infiziert mit H5N1
    Das Virus wird über Flüssigkeiten übertragen soweit bekannt.
    Anstatt jetzt nach einer neuen Übertragungsmöglichkeit zu suchen, weil ja irgendwie die Katzten infiziert wurden, sollte man mal darüber nachdenken, ob die Katze nicht einen H5N1-Vogel gefressen hat. (Hab mal gehört, dass Katzen mal nen Vogel essen oder so ;))
  3. Menschen durch Vögel infiziert:
    Schrecklich! Die Menschen liegen im Kot der Vögel, schlafen mit den Tieren im selben Raum und man wundert sich, dass sie angesteckt werden.
    In Deutschland lebt kaum einer auf so engem Raum mit Tieren. Diese Panikmache ist also unbegründet.
  4. Hausarest für Katzen:
    25.000€ Strafe bei Nichteinhaltung – Ein bischen viel oder nicht?
    Na klar! Das Geschäft muss sich doch auch lohnen.
  5. Kauft Tamiflu
    Esst es, morgens, mittags, abends und dazwischen auch! Wenn ihr das nicht macht, geht ihr alle drauf… nur mit Tamiflu könnt ihr überleben.
    Blödfug! Wie schon gesagt, gibt es so wenig Todesfälle, da kauft euch lieber nen Ganzkörperairbag, damit euch die Autos nicht platt machen. Und wieder reine Geldmache.

Geldmache, Panikmache, alles, aber garantiert kein ernst zu nehmendes Problem. Obwohl das H5N1 natürlich ein Problem darstellt… Federvieh-Züchter haben große Gewinneinbußen und müssen ihre Tiere schlachten.
Für uns Menschen besteht jedenfalls kein Grund zur Panik, solange wir nicht grade unsere Joints aus H5N1-Vieh drehen.

Posted in Aktuelles | Leave a Comment »